Im Lutosa-Land ist die Kartoffel unsere Leidenschaft. Ein perfekter Boden, ein bemerkenswertes Know-how, talentierte Männer und Frauen - alles trägt dazu bei, das Kleinod der belgischen Gastronomie herzustellen. Und es ist kein Zufall, wenn bei uns „avoir la frite“ (wörtlich „Pommes haben“) bedeutet, dass man fit ist…

Aufgabe Belgien, Land
der Pommes frites
Organisation
2

Wenn Sie mit einem Belgier über das schöne Wetter sprechen, wird er über den Regen klagen. Aber die Kartoffelbauer werden Ihnen sagen, dass das belgische Wetter ideal ist. Gemäßigt mit Regenfällen, welche den Sand-Lehmboden mit Wasser versorgen. Ebenso ideal ist die Partnerschaft, die wir mit den Landwirten und den zahlreichen Gliedern der logistischen Kette unterhalten…

3

Von der Frische unserer Rohstoffe bis zum Tiefkühlgerät des Verbrauchers gibt es zu keinem Zeitpunkt ein Nachlassen der Anstrengungen. Von unseren klimatisierten Einrichtungen zur Lagerung der Rohstoffe über unsere Produktionseinheiten bis zu den Lagern für die Endprodukte sind es nur einige Dutzend Meter. Und von dem verpackten Produkt bis zu Ihrem Teller besteht eine perfekte Logistikkette. Von Anfang bis Ende sind unsere Anlagen und Geräte auf dem neuesten Stand der Technik.

Die Lutosa Produkte werden in mehr als 125 Ländern auf den fünf Kontinenten vertrieben. Unsere Vertriebspolitik fördert die Partnerschaft mit lokalen Akteuren. Denn wir sind der Meinung, dass Sie die beste Position haben, weil Sie Ihren Markt perfekt kennen. In Belgien umgeben wir uns mit in ihrem Bereich fachkundigen Mitarbeitern, die mit einem großen Teamgeist ausgestattet sind.