Es lebe Italien !

Vor 10 Jahren wurde die Filiale Lutosa Italien gegründet. Eine Gelegenheit für ein Gespräch mit dem Direktor der Filiale Daniele Pavesi.

Daniele, kannst du uns sagen, was zum Erfolg von Lutosa im Land von Pasta und Pizza beiträgt ?

An ersten Stelle verkaufen wir seit mehr als 35 Jahren Flocken an bekannte Hersteller von Gnocchis. Die Familie Gemma, unser langlebiger Partner, spielt eine wichtige Rolle, wie wir diese industrielle Kundschaft, die eine hochwertige Qualität verlangt, ansprechen. Im Sektor des Gastgewerbes schließlich arbeiten wir mit 120 Vertriebspartnern zusammen, die von unserer Kollegin Iolanda Valenti und im Zentrum und Süden Italiens von unseren Agenten betreut werden, deren Verantwortlichkeit darin besteht, unsere Marke in ihren Regionen zu festigen. Italien ist sehr vielseitig und jede Region hat ihre Ansprüche. In Sizilien beispielsweise ist das berühmte Hühnchen mit Pommes frites ein Muss, während in der Toskana eher die Patate al Rosmarino und in der Lombardei die Veggie Burgers große Renner sind. Ganz zu schweigen von den Küstenregionen, die von den Touristen überschwemmt werden

Welche Anforderungen stellt die Kundschaft Food Service ganz besonders ?

Eine konstante hochwertige Fritte mit einem guten Kartoffelgeschmack und vor allem sehr knusprig Die Italiener haben einen feinen Gaumen, den wir auf keinen Fall enttäuschen dürfen.

Welche Stärken weist dein Team auf, das vor allem aus Frauen besteht ?

Unsere Filiale kann auf 10 Jahre Erfahrung zurückblicken. Alle stammen aus Italien, sind aber mit Leidenschaft Belgien und seiner Kartoffel verbunden. Iolanda, unser Key Account, hat ihre Karriere bei Lutosa in Leuze begonnen. Es sind sowohl die Kenntnisse des Marktes (ich habe von Anfang am im Lebensmittelbereich gearbeitet), als auch unsere Nähe zum Kunden, die jeden Tag den Unterschied darstellen. Die guten Ergebnisse waren auch dank Francesca möglich, die uns nach dem Umzug der Filiale von Cesena nach Mailand im Jahr 2011 begleitet hat und jetzt wieder zurückgekehrt ist, und Alexandra, unserem Export Manager, die nach Belgien umgezogen ist. Heute können unsere Kunden auf ein hervorragendes Team mit Iolanda, Laura, Chiara und Antonia setzen.

Bist du nicht zu sehr enttäuscht, dass Italien bei dieser Weltmeisterschaft nicht vertreten ist ?

Alle Italienerinnen und Italiener sind natürlich enttäuscht, aber ich weiß auf jeden Fall, welche Mannschaft ich unterstütze : Belgien natürlich !

 

Création SIP